Nachhaltige Investments

Wenn unsere Kunden uns ihr Vermögen und ihre Ersparnisse anvertrauen, ist es unsere Pflicht, ihren Interessen zu dienen. Deshalb bieten wir Investmentlösungen an, die das Ziel einer wettbewerbsfähigen langfristigen Wertentwicklung verfolgen.

Unser klares Bekenntnis zu nachhaltigen Anlagen ist ein integraler Bestandteil dieser Verpflichtung, bei der wir ESG-Faktoren (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) in den Kern unserer Investmentprozesse, Produkte und Beratung einbeziehen. Das nennen wir „ESG Inside" und dient dazu, fundiertere Anlageentscheidungen zu treffen, sich mit Risiken, Problemen und Schwierigkeiten auseinanderzusetzen und die Portfoliounternehmen durch einen aktiven Dialog zu beeinflussen, um zu einer positiven Entwicklung beizutragen.

Integration von ESG-Faktoren in den Investmentprozess

Neben finanziellen Faktoren integrieren unsere Portfoliomanager ESG-Faktoren systematisch und strukturiert in die Investmentprozesse, um alle wesentlichen Aspekte, die für die Portfoliounternehmen relevant sind, zu identifizieren, zu analysieren und zu bewerten. Auf diese Weise gewinnen die Portfoliomanager ein ganzheitliches Verständnis für die Qualität der Portfoliounternehmen und ihren Umgang mit den wesentlichen Risiken und Chancen, was sie in die Lage versetzt, fundiertere Anlageentscheidungen zu treffen. Zur Unterstützung unserer Investmentteams haben wir ein eigenes ESG-Team, das Fachwissen, Schulungen, Daten und Tools zur Verfügung stellt.

Active Ownership durch Dialog und Stimmabgabe

Als Investoren können wir unseres Erachtens etwas bewirken, wenn wir unsere Kompetenz und Stärke nutzen, um die in unseren Portfolien enthaltenen Unternehmen aktiv beeinflussen. Ein verantwortungsbewusster Ansatz besteht unserer Ansicht nach darin, Herausforderungen, Risiken oder Probleme anzugehen, um zu einer positiven Entwicklung beizutragen, anstatt sich von Portfoliounternehmen zu trennen und zu hoffen, dass andere ihre Probleme lösen werden.

Wir glauben, dass ein Dialog der Fondsmanager mit den Portfoliounternehmen am effektivsten ist, da sie die Experten ihrer jeweiligen Strategien und Portfolios sind. Sie tauschen sich mit den Portfoliounternehmen regelmäßig über wichtige ESG-Themen aus, um ihre Risiken und Chancen zu verstehen und ihr Wachstum und ihre Entwicklung zu unterstützen.

Screening und Restriktionen

Unsere Screenings berücksichtigen eine Vielzahl von Kriterien und Vorgaben, damit wir Produkte und Lösungen anbieten können, die den unterschiedlichen Werten und Präferenzen unserer Kunden entsprechen. Darüber hinaus schließen wir gemäß der Nachhaltigkeitsrichtlinien der Danske Bank Gruppe Investitionen in umstrittene Waffen, Kohle und Teersande aus.

Erfahren Sie hier mehr über unsere Anlagebeschränkungen

Offenlegung und Berichterstattung

Wir veröffentlichen halbjährlich einen Bericht über unsere Active-Ownership-Aktivitäten und legen offen, wie wir auf den Hauptversammlungen der Unternehmen abstimmen, deren Aktien in unseren aktiv verwalteten Fonds gehalten werden und bei denen wir über bedeutende Beteiligungen verfügen. Wir verbessern kontinuierlich unsere Prozesse zur Integration von ESG-Themen in unsere Anlageentscheidungen und erhöhen so stetig die Transparenz in Bezug auf unsere Investmentansätze, Fortschritte und Ergebnisse.

Lesen Sie hier unseren aktuellen Active-Ownership-Bericht und erfahren

Sie hier, wie wir abgestimmt haben

Lesen Sie unsere nachhaltigen Anlagerichtlinien


Anfragen oder Fragen zu unseren Investmentprodukten richten Sie bitte an