Portfoliolösungen

Wir verfügen über eine lange und bewährte Erfolgsbilanz bei der Verwaltung von Portfoliolösungen für institutionelle Kunden. Dadurch konnten wir einen qualitativ hochwertigen Investmentprozess entwickeln, der eine erstklassige Vermögensaufteilung gewährleistet.

Je nach den individuellen Wünschen und Anforderungen des Kunden bieten wir zwei Überkategorien von Portfoliolösungen an:

  • In unseren absoluten Mandaten definieren wir einen Risikorahmen für die Kundengelder auf Basis der Risiko- und Renditeanforderungen des Kunden und streben innerhalb dieses Risikorahmens die höchstmögliche Rendite an.
  • In unseren relativen (benchmarkorientierten) Mandaten wählt der Kunde eine Benchmark für seine Anlagen und wir streben eine Mehrrendite im Vergleich zu dieser Benchmark an.

Beide Kategorien von Portfoliolösungen basieren auf dem gleichen systematischen Investmentprozess, der darauf abzielt, durch eine Kombination aus strategischer und taktischer Asset Allocation Wert für die Kunden zu generieren. Darüber hinaus kombinieren unsere Portfolios Anlagekomponenten mit aktivem und passivem Management, je nachdem, wo aktive Manager eine Mehrrendite erzielen können.

Unsere grundlegende Philosophie ist, dass, wenn man als Anleger das Risiko unter Kontrolle hat, man auch die Kontrolle über die langfristige Rendite hat. Deshalb ist ein sorgfältiges Risikomanagement ein weiterer wesentlicher Bestandteil unserer Portfoliolösungen. Hier arbeiten unsere Portfoliomanager eng mit unserem Team aus Risikoanalysten zusammen, um sicherzustellen, dass wir über robuste Portfolios mit bestmöglicher Risikostreuung verfügen. Dabei kommt unser eigenes ausgefeiltes internes Risikomodell zum Einsatz, das wir über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren entwickelt haben.


Anfragen oder Fragen zu unseren Investmentprodukten richten Sie bitte an